Skip to main content

EAP (Erweiterte ambulante Physiotherapie)

EAP

Links

Die erweiterte ambulante Physiotherapie ist ein von der gesetzlichen Unfallversicherung speziell entwickeltes ambulantes Rehaprogramm, besehend aus einer Kombination von intensiver physiotherapeutischer Behandlung, passiv ergänzenden Therapien und einem muskulären Aufbautraining.

In dieser Komplextherapie, wird ein für den/die PatientIn bestmöglicher, individueller Therapieplan erstellt, auf welchem die anschließenden Behandlungen basieren.

In Zusammenarbeit mit dem/der Facharzt/Fachärztin werden in einer 2-4 wöchigen Behandlungsserie täglich, oder mehrmals wöchentlich alle erforderlichen Maßnahmen der Physio- und Trainingstherapie angewendet.

Dadurch kann das Ziel einer schnellen Rehabilitation und die zügige Wiedereingliederung in den Berufsalltag erreicht werden.

Eine EAP wird von Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin verordnet und muss vor Therapiebeginn von Ihrer Krankenversicherung oder der zuständigen Berufsgenossenschaft genehmigt werden.